HomeKontaktSponsoringKalender  
 



SC Frankfurt 1880 im Jahr 1967


Clubgelände 1967

Der stetig ansteigende Mitgliederstand hat durch über 100 Neueintritte dieses Jahr die Zahl von 1.000 erreicht. Der damalige Präsident Herr Dietz bittet alle Mitglieder, intensiv neue Freunde für den Club zu werben, denn nur durch eine wesentliche Erhöhung der Mitgliederzahl wird es in Zukunft möglich sein, den Club schuldenfrei zu führen. Die bisherigen Zuschüsse von Bund, Land und besonders der Stadt sind fast gestrichen, aber weitere Investitionen und Gebäuderenovierungen sind erforderlich.

 

Herr Dietz bedauerte, dass es für Rugby wenig Nachwuchs zu finden ist. Durch Initiative von Herrn Dr. Crössmann wird ab 1967 wieder eine süddeutsche Punktrunde eingeführt, von der man sich für die Mannschaft bessere und mehr Spielmöglichkeiten verspricht. Hervorgehoben wurden internationale Begegnungen mit Lyon, London und Colmar und die zahlreichen Berufungen von Bernd Brühl in die Nationalmannschaft.

 

Glanvoller Höhepunkt der Hockeyabteilung war das Pfingstturnier mit 46 Gastmannschaften aus 21 verschiedenen Clubs. Oberbürgermeister Prof. Dr. Brundert, der Schirmherr dieses Turnieres war prominentester Besucher und interessierte sich sehr für unsere große Anlage.

 

Herausragend war der Erfolg der 1.Herrenmannschaft durch die Deutsche Vize Meisterschaft im Hallenhockey, sowie zahlreiche Hessische Meisterschaften im Feld- und Hallenhockey der Jugend und der Damen.

 

Im Tennis konnte sich die 1.Damenmannschaft wieder den Verbleib in der Oberliga sichern, und in diese höchste hessische Spielklasse ist nun die 1.Herrenmannschaft wieder aufgestiegen. Alljährlich stellt der der Club seine 14 Plätze für die Austragung der Frankfurter Stadtmeisterschaften zur Verfügung. Mit 500 Tennisspielern ist nach Ansicht des Vorstandes die Anlage mit 14 Plätzen nicht voll ausgelastet.

 

Aus den Ausführungen des damaligen Schatzmeisters Herrn Dr. Loewe ging hervor, dass in den beiden Geschäftsjahren die Ausgaben mit den Einnahmen fast übereinstimmten. Die Einnahmen aus den damaligen Beiträgen dienten lediglich zur Deckung der laufenden Betriebskosten.

Der Präsident Fritz Dietz wurde einstimmig wiedergewählt.

 

Clubzeitung 1967

News | News | News | News | News


 
Impressum | Deutsch - English