HomeKontaktSponsoringKalender  
 



Lacrosse: SC Frankfurt 1880 6 : 5 Düsseldorf
08.11.14
Herren gewinnen das erste Saisonspiel mit 6:5 gegen Düsseldorf ohne dabei zu überzeugen.

Spielbericht der Herren vom Samstag 11.10.14

Herren gewinnen das erste Saisonspiel mit 6:5 gegen Düsseldorf ohne dabei zu überzeugen.


Das Team um die Spielertrainer Wolf Greb und Chris Ehlgen hatte sich für das Spiel gegen Düsseldorf viel vorgenommen. Leider konnte der Elan aus den letzten, sehr guten Trainingseinheiten nicht mit ins Spiel genommen werden. So startete Frankfurt mit zu wenig Aggressivität und mangelnder Laufbereitschaft in das Spiel und kassierte folglich das 0:1 durch die stark dezimierten Düsseldorfer. Diese nahmen während der ganzen Partie geschickt das Tempo aus dem Spiel und steckten die Frankfurter mit der einschläfernden Spielweise an.

Frankfurt fand nach dem Rückstand etwas besser ins Spiel und erzielte nach einem schönen Clear durch Chris Ehlgen den Ausgleich. Anschließen erarbeiteten sich die Jungs einige weitere gute Chancen scheiterten aber entweder an dem gut aufgelegten Goalie der Düsseldorfer oder den eigenen Nerven. Zur Halbzeit ging es mit einem 3:2 für Frankfurt in die Kabine. Die Tore erzielten Marius Greb und Sebastian Graef.

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich wie die erste, zu wenig Laufbereitschaft und schwächen im Abschluss aber die Partie wurde bedingt durch einige Fouls und unfaire Attacken hitziger. Die Partie schwappte hin und her in der Düsseldorf zweimal den Ausgleich erzielen konnte und am Ende des 3. Quarter mit 5:4 führte (Tor für Frankfurt durch Valentin Reuter). Das Frankfurter Team zeigte eine gute Reaktion auf die Ansprache der Coaches und der noch vom Abschlusspech verfolgte Jochen Ruhl konnte mit zwei Treffern den ersten Saisonsieg für den 80 perfekt machen.

Am Ende heißt es nicht schön gespielt und weit unter den eigenen Möglichkeiten geblieben aber drei Punkte auf dem Konto!




« zurück zur Übersicht

News | News | News | News | News


 
Impressum | Deutsch - English